Ferienhaus im Winter mieten

Wenn Sie sich für einen Aufenthalt auf Island im Winter entscheiden, müssen Sie mit Verhältnissen rechnen, die Sie in Deutschland kaum antreffen. Bei Sturm oder Schneesturm werden dann schnell die Hauptzufahrtswege zu Ihrem Ferienhaus zum unkalkulierbaren Risiko. Es kann durchaus sein, dass Hauptstraßen für längere Zeit gesperrt werden. Besonders problematisch ist die Verbindung zwischen Reykjavik über die Hellisheidhi nach Hveragerdi. Daher sind die folgenden Hinweise unbedingt zu beachten:

Wählen Sie im Winter immer einen 4×4 SUV –  Einen Geländewagen mit 4-Rad-Antrieb und Navigationssystem. Wählen Sie ein Modell, das auch bei tief verschneiten (F-) Straßen nicht liegenbleibt.

  • Versorgen Sie sich mit Lebensmitteln bevor Sie ins Ferienhaus fahren
  • Verfolgen Sie den aktuellen Wetterbericht – auch Tage bevor Ihr Flug nach Island beginnt
  • Hinterlassen Sie bei Ihrer Buchung immer die Mobilfunknummer, unter der Sie auf Island zu erreichen sind (siehe Buchungsformular!)
  • Bereiten Sie sich darauf vor, dass der Strom in ganzen Regionen für  – i.d.R. kurze  –  Zeit ausfallen kann
  • Melden Sie sich vor Ihrer Abfahrt beim Eigentümer des Ferienhauses, um zu erfahren, ob Wetterprobleme zu erwarten sind.
  • Halten Sie Kontakt zu PsHRental, wenn Probleme im Zusammenhang mit Ihrem Haus auftreten, die Sie vor Ort nicht direkt klären können.
  • Kalkulieren Sie bei schlechten Wetterbedingung mehr Zeit für die Fahrt zum Flughafen Keflavik ein

 

Hellisheidhi
Problematische Strecke bei Eis und Schnee: Verbindung zwischen Reykjavik und Hveragerdi
Winter auf Island
Der Aufenthalt auf Island im Winter kann großartig sein – aber denken Sie auch an Sturm, Schneesturm und an die Frage: Wie komme ich unter diesen Verhältnissen zum Haus?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s