Wie verhalte ich mich beim Tanken?

Wenn Sie sich auf einer Rundfahrt auf Island befinden, bei der Sie hauptsächlich auf der Ringstraße reisen, haben Sie kaum Probleme rechtzeitig eine Tankstelle zu erreichen.

Planen sie dagegen eine Fahrt abseits der Hauptstraßen  oder ins Hochland, dann heißt es: Tanken, sobald der Tank nur noch halbvoll ist! Das entspannt gewaltig, wenn Sie längere Zeit keine Tankstelle mehr sehen.

Für Fahrten mit einem benzin- oder dieselschluckenden Gefährt, gilt die Regel erst recht!

Advertisements

Wo kann man Nordlichter am besten sehen?

Nordlichter sind ein phantastisches Naturschauspiel, das in der dunkelen Jahreszeit ( etwa Oktober bis April), bestaunt werden kann. Ob Sie Nordlicher sehen kann niemand garantieren.

Ob im Norden, Süden, Westen oder Osten der Insel –  überall haben Sie gute Voraussetzungen für die Beobachtung des Naturschauspiels.

Nordlichter sind dort am besten zu sehen, wo Streulicht durch größere Lichtquellen (Stadtnähe) ausgeschaltet werden kann. Wenn Sie sich in Reykjavik befinden, haben Sie die besten Chancen das Nordllicht zu sehen, wenn Sie in Stadtbereich Seljarnarnes fahren.  Hier sind Sie weit genug von den Lichtquellen der Stadt entfernt.

Ein Blick auf Reykjavik, Seljarnarnes